top of page
  • AutorenbildKOH-I-NOOR HARDTMUTH

Malen mit Acryl: eine Anleitung für japanische Themen mit Acrylfarben


Klára Sýkorová ist fast ihr ganzes Leben lang bildende Künstlerin gewesen. Kunst, unter anderem Acrylmalereien, ist für sie ein Hobby, das sie auch im Erwachsenenalter noch erfüllt. Dies spiegelt sich in ihren Bildern voller Lebendigkeit und Farbe wider.


Lassen Sie sich von Klaras japanischen Bildern inspirieren und nutzen Sie Acrylfarben, um Schritt für Schritt ähnliche Bilder zu erschaffen.

















Legen Sie zu Beginn eine 50 cm x 70 cm große Leinwand auf Ihre Staffelei, die an einem Ort mit ausreichend Licht aufgestellt ist. Als Nächstes bereiten Sie die notwendigen Utensilien wie Pinsel, Spachtel, eine Holzpalette, Acrylfarben, einen Becher mit Wasser, Pastellkreiden, ein Tuch und Wechselkleidung für den Fall der Fälle vor.


Im Anschluss wählen Sie ein Motiv für Ihr Bild aus. Wir haben uns für das Bild einer japanischen Frau in einem weißen Kimono mit einem Muster aus Bambusblättern entschieden. Mit Acrylmalfarben können Sie aber nahezu unbegrenzt viele Motive zaubern.



Verwenden Sie einen breiten Pinsel, um die Komposition des Bildes mit hellen Acrylfarben zu umreißen, und beginnen Sie dann, den Hintergrund zu gestalten. Vergessen Sie nicht, auch die Ränder der Leinwand zu bemalen, denn diese sehen nicht schön aus, wenn sie rein weiß bleiben. Lassen Sie die erste Schicht des Bildes gut trocknen.



Für die nächste Malschicht tragen Sie die Acrylmalfarben mit einem Spachtel auf das Bild auf und verteilen sie dann mit einem Pinsel. Dunkeln Sie den Hintergrund leicht ab, damit das weiße japanische Outfit besser zur Geltung kommt.



Wenn die zweite Schicht vollständig getrocknet ist, beginnen Sie mit dem Gestalten des Hauptmotivs. Dabei können Sie zum Beispiel das klassische Übertragungsraster nutzen, so wie es die großen Meister in der Renaissance taten. Nutzen Sie idealerweise Pastellkreiden, denn diese können Sie bei Fehlern einfach mit der Hand oder einem feuchten Tuch wieder entfernen.



Sobald das Motiv nun vorgezeichnet ist, können Sie mit dem Malen beginnen. Konzentrieren Sie sich zunächst auf die detailliertere Gestaltung des Gesichts und lassen Sie dann die Haare folgen. Obwohl die Japanerin in unserem Modell auf den ersten Blick schwarze Haare hat, verwenden Sie an dieser Stelle noch keine schwarze Acrylfarbe. Wählen Sie stattdessen dunklere Brauntöne. So wirkt Ihr Porträt natürlicher.



Nachdem Sie das Gesicht und die Haare der japanischen Frau skizziert haben, machen Sie sich an ihr Outfit und betonen Sie dabei zunächst die Highlights und Schatten. Scheuen Sie sich nicht, dunklere Acrylfarben zu verwenden, auch wenn das Outfit weiß ist. Fügen Sie mit der Zeit dem Bild weitere Schichten hinzu. Die dunklen Töne werden dann durch die hellen hindurchscheinen und dem Bild mehr Plastizität verleihen – eine schöne Technik der Acrylmalerei.



Tragen Sie nun weitere Acrylmalfarbe auf das Gesicht auf, diesmal aber detaillierter. Bereiten Sie dafür die dünnsten Pinsel vor. Verwenden Sie diese, um die Schatten, die Sie in den vorherigen Schritten auf das Bild gemalt haben, weicher zu gestalten. Arbeiten Sie mit Acrylfarben, die fast unverdünnt sind, um eine starke Leuchtkraft zu erreichen.



Dieses Gemälde ist Teil einer Serie von Bildern. Im Hintergrund entsteht ein verbindendes, abstraktes Element, welches das Gemälde zusätzlich lebendig wirken lässt.



Heben Sie in einem letzten kreativen Schritt die Highlights im Bild mit reinem Weiß und anderen subtilen Details hervor. Das erweckt Ihr Portrait zum Leben.



Nach der Fertigstellung des Gemäldes sollten Sie das gesamte Kunstwerk fixieren. Dadurch schützen Sie nicht nur Ihre Acrylmalerei, sondern Sie verstärken auch die Farben und die Gesamttiefe des Bildes. Sie können dazu beispielsweise das „Fixativ Creative“ verwenden.



Hat Ihnen die Anleitung für dieses Gemälde mit japanischem Motiv gefallen? Dann vergessen Sie nicht, seiner Autorin Klara Sýkorova auf Instagram zu folgen. Dort finden Sie viele schöne Kunstwerke sowie inspirierende Themen, die es wert sind, ausprobiert zu werden! Acrylmalfarben in Profiqualität finden Sie natürlich in unserem Onlineshop.




15 Ansichten

Comments


bottom of page