top of page
  • AutorenbildKOH-I-NOOR HARDTMUTH

Anleitung: Bunte Blumen aus Krepppapier basteln


Jeder kennt farbiges Krepppapier, aber nur wenige wissen, wie vielfältig es verwendet werden kann. Diesmal haben wir beschlossen, Blumen aus Krepppapier zu basteln, wie man sie von den Schießständen her kennt. Basteln Sie mit uns?















Zuerst einmal benötigen Sie die bereits erwähnten Krepppapiere. Die erhalten Sie in all unseren Filialen oder in unserem Onlineshop, entweder in einzelnen Rollen oder in Zehnerpackungen. Wählen Sie Ihr Krepppapier aus verschiedenen Farbmischungen – zum Beispiel den Spectrum Mix, den Classic Mix, oder den gestreiften oder gepunkteten Mix. Legen Sie außerdem eine Schere, Holzspieße und eventuell grüne Acrylfarbe und Pinsel bereit.



Nehmen Sie die Krepppapierrolle in der von Ihnen gewählten Farbe aus der Verpackung, rollen Sie sie aber nicht auf. Schneiden Sie mit der Schere ein etwa acht bis zehn Zentimeter langes Stück von der Rolle ab.



Entrollen Sie nun den soeben zugeschnittenen Abschnitt. Wenn Sie das Papier feiner und detaillierter verarbeiten möchten, schneiden Sie es in der Länge bis zur Hälfte ein. Für eine große und dichte Blume ist das Einschneiden des Krepppapiers nicht nötig.



Sobald Sie das Papier in voller Länge ausgerollt haben, falten Sie es in der Mitte. Wiederholen Sie das Zusammenfalten noch mindestens dreimal, je nachdem, wie lang Ihr Papierstreifen ist. Beachten Sie jedoch, dass das entstandene Rechteck nicht zu dick werden darf, da es sonst schwer einzuschneiden ist.


Im nächsten Schritt nehmen Sie wieder Ihre Schere und fangen Sie an, an der oberen Seite des Papiers die Blumenform zu gestalten. Die Blüten können verschiedene Formen haben, zum Beispiel wie kleine Schaufeln so wie in unserem Beispiel oder auch von oben geschnittene Streifen. Je phantasievoller das Schnittmuster, desto origineller wird Ihre Blume am Ende aussehen.



Wenn Sie die Blume ausgeschnitten haben, rollen Sie das Papier wieder auf seine volle Länge aus und beginnen Sie, es zu einer Ziehharmonika zu falten. Während Sie die Blume falten, drehen Sie diese langsam, sodass die Falten um die Blume herum zum liegen kommen. Dies verschafft ihr die gewünschte Form.

Unser Tipp:

Gestalten Sie Ihre Blume gern mehrfarbig. Sobald Sie eine Blume aus einem farbigen Papier fertiggestellt haben, binden Sie einfach ein zweites, andersfarbiges Papier dazu und falten Sie Ihr Kunstwerk weiter.



Mit Schnur, Gummibändern oder Draht binden Sie nun anschließend die fertige Blume zusammen.



Zuletzt kümmern wir uns um den Stiel. Bemalen Sie dafür einen einfachen Schaschlikspieß mit grüner Acrylfarbe, oder Sie lassen ihn unverändert in seiner Naturfarbe.


Zum Schluss befestigen Sie die Blume mit einem Draht am Stiel und fertig ist Ihr Kunstwerk. Haben Sie schon entschieden, wem Sie Ihre Blume schenken werden?



37 Ansichten

Comments


bottom of page